St. Peter-äppfel

 Die Bodenerde der Ebene von l'Empordà, und konkret in der Umgebung von Sant Pere, (St. Petrus), dem Fischer, sind größtenteils dem Obstanbau gewidmet. Hier stechen die großen Ausdehnungen der Apfelbauern („pomers“) hervor, die die großartigen Äpfel, bekannt als Äpfel von Sant Pere, anbauen. Sie sind ein geschütztes Produkt mit der geografischen Bezeichnung „Poma de Girona“ (Apfel aus Girona), die problemlos in den Märkten und Handlungen des Gebietes gefunden werden können. Es werden die Sorten Golden, Red Delicious, Gala und Granny Smith angepflanzt. Sie sind berühmt, weil sie besonders geschmacksvoll sind, und roh gegessen werden können, aber auch gekocht den Hauptgerichten beigefügt werden oder auch als Nachtisch angeboten werden können.