REIS VON PALS

 Der unter dem Namen "Produkt von l'Empordà" produzierte Reis wird unter der Marke "L'arròs de Pals“ (Stockreis) vermarktet und meistens in der Gegend des Baix Empordà (532 Stunden), aber auch in Castelló d'Empúries (72 Stunden), angebaut. Es scheint, dass die Araber den Anbau des Reises eingeführt haben, und die leicht bewässerbare Erde genutzt haben. Im 18. Jahrhundert haben ihn die Großgrundbesitzer begrenzt, um Krankheiten zu vermeiden, und dadurch wurde er zum Verschwinden gebracht. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde der Anbau wieder aufgenommen, wobei die größte Produktion in den 50iger Jahren ihren Höhepunkt erreichte.